Fachbereich Physik

"Ich habe keine besondere Begabung, sondern bin nur leidenschaftlich neugierig."
Albert Einstein

Gerade an einer Schule, an der die Förderung besonders begabter Schülerinnen und Schüler eine wichtige Rolle spielt, dürfen wir Leidenschaft und Neugierde als Elemente des Wissenserwerbs und der Persönlichkeitsbildung nicht vernachlässigen. Hierzu möchten wir mit dem Unterricht im Fach Physik einen Beitrag leisten.

Naturerscheinungen unmittelbar wahrnehmen, Experimente aufbauen, Gesetzmäßigkeiten finden: moderner Physikunterricht spricht Kopf, Herz und Hand gleichermaßen an und kann auf diese Weise oft Neugierde wecken.
Erfahrungsgemäß ist die Neugierde auf Naturerscheinungen bei jüngeren Schülern oft stärker ausgeprägt. Hier ist unser Angebot deshalb besonders reichhaltig. Neben dem NaWi-Unterricht in den Klassenstufen 5 und 6 stehen für die Schnellläufer auch Profilstunden mit Themen aus der Physik und der Astronomie als Wahlmöglichkeiten auf dem Programm.
Bei manchem wird aus der anfänglichen Neugierde früher oder später eine leidenschaftliche Neugierde auf die Natur und ihre Gesetzmäßigkeiten. Solche Schüler finden sich dann vielleicht im Begabtenkurs „Dürers Forscher" wieder oder in einem der naturwissenschaftlichen Kurse der Sommerakademie, die in jedem Jahr angeboten werden. In Zusammenarbeit mit der Humboldt-Universität zu Berlin empfehlen wir interessierten Schülerinnen der Klassenstufen 10 – 13 die Teilnahme am „Club Lise", der Mädchen bei der Berufsorientierung in den naturwissenschaftlichen Fächern unterstützt.