Fachbereich Sport - Dalton

Dalton und Sport an der ADO

An den Dalton-Sport-Kursen nehmen in jedem Schuljahr 7 Klassen teil. Somit werden auch in 7 Dalton-Sport-Kursen Bewegungsangebote gemacht, die folgenden Grundsätzen entsprechen:

  • Ermöglichung des altersgemischten Unterrichts von Klasse 8-10,

  • Ermöglichung des koedukativen Sportunterrichts (wie im Regelunterricht auch),

  • Vermittlung von Inhalten, die in einer Einzelstunde von 45 Minuten sinnvoll zu erarbeiten sind,

  • Bewegungsangebote, die den räumlichen und materiellen Bedingungen der Sporthalle der ADO angepasst sind.,

  • Betonung der Selbststätigkeit und erwünschten Selbstständigkeit im Rahmen der oben genannten unterrichtsorganisatorischen Bedingungen.

Die Teilnahme an den Dalton-Sport-Kursen ist wie folgt organisiert:

Die Schüler wählen jeweils einen Kurs pro Halbjahr.

Im Laufe der sechs Halbjahre, die die Schüler Dalton-Sport-Kurse besuchen, dürfen maximal drei Kurse wiederholt werden. Wir möchten eine Vertiefung des Stoffes ermöglichen, eine Spezialisierung und Wiederholung aber vermeiden.

Die Leistung, die die Schüler in diesen Kursen erbringen, ist 1/3 der regulären Sportnote.

Das Kursangebot im Schuljahr 2015/2016:

  • Kämpfen nach Regeln
  • Ausdauer spielerisch

  • Fitness

  • Kleine Spiele

  • Rope-Skipping

  • Akrobatik

Diese Angebote stellen Ergänzungen zu den verpflichtenden Lerninhalten des Rahmenlehrplans dar. Diese Kurse bieten den Schülern Bewegungserfahrungen, die nicht alltäglich sind. Um dies zu ermöglichen, hat die ADO finanzielle Mittel in die Anschaffung von Geräten und Materialien investiert. Somit sind wir stolz so ein breit gefächertes Angebot anbieten zu können. Weitere Kursinhalte: Futsal, Rhythmische Sportgymnastik, Kämpfen mit/gegen Partner, Capoeira.

Dalton-Sport-Kurse, die im Schuljahr 2012/2013 angeboten wurden:

(1) Rhythmische Sportgymnastik

In dieser Sport – Dalton – Stunde lernt ihr, sich mit verschiedenen Handgeräten (Ball, Seil, Band, Reifen und Keulen) zu Musik zu bewegen. Das kann allein oder in einer kleinen Gruppe sein. Nachdem ihr alle Geräte einzeln kennen gelernt habt, entscheidet ihr Euch für ein Handgerät, mit dem eine Kür eingeübt wird, die am Ende des Halbjahres vorgeturnt wird.

(2) Step-Aerobic

In dieser Sport – Dalton – Stunde werdet ihr mit einem sogenannten Stepbrett zu Musik und viel guter Laune eure Fitness verbessern können. Nachdem Ihr verschiedene Grundschritte kennen gelernt habt, werdet ihr Übungen für euch und die Gruppe zusammenstellen und üben.

(3) Capoeira

Capoeira ist eine hinter rhythmisch-fließenden, tänzerischen und akrobatischen Bewegungen versteckte Kampfkunst mit einem ständigen Wechsel von Angriffs- und Verteidigungstechniken, die musikalisch und rhythmisch begleitet und geführt werden. Ziel des Kurses ist das Erlernen des Grundschritts sowie einfacher Verteidigungs- und Angriffstechniken, die im Spiel angewendet werden sollen.

(4) Rope-Skipping

In dieser Sport - Dalton – Stunde werdet Ihr mehr als nur mit einem „Rope“ = d. h. Springseil „Skippen“ = d. h. Überspringen/Hüpfen/Springen. Ziel des Kurses ist die Verbesserung Eurer allgemeinen Kondition durch Springen und Spielen mit dem kurzen und langen Springseil, alleine, zu zweit, in der Gruppe – und – der Erarbeitung einer Choreografie, die Ihr am Schluss des Kurses vorstellt.

(5) Rock ´n Roll

In diesem Kurs geht es vor allem darum, sich am Rock´ Roll Sport/Tanzen zu erfreuen. Es werden Grundkenntnisse und Grundfertigkeiten dieser Sportart vermittelt. Mit Taktgefühl und Rhythmus wollen wir den 6er Grundschrift, die Grundtechniken der Bodentechnik (Drehungen, Platzwechsel, Durchrutscher) und halbakrobatische Elemente (wie Hocksprung, Grätsche, Hüftsalto z. B.) mit wechselnden Partnern erlernen. Selbstständig sollen alle SchülerInnen nach eigener Musikauswahl diverse Schrittkombinationen und Formationen in Kleingruppen entwickeln.

(6) Hip-Hop and Jump

Der Kurs verbindet Tanzelemente aus dem Hip Hop mit Synchronspringen am Minitrampolin über Bock und Längskasten. Ziel ist die Erarbeitung und Präsentation einer Choreographie.

(7) Kämpfen nach Regeln

In diesem Kurs lernt Ihr zu Kämpfen – mit- und gegeneinander. Eins gegen eins oder aber auch Gruppe gegen Gruppe. Es ist egal, ob Ihr stark oder schwach, groß oder klein seid. Denn Kämpfen ist Einstellungssache: Es herrschen klare Regeln und Fair Play steht vor dem Erfolg. Ziel des Kurses ist die Verbesserung Eurer allgemeinen Kondition und am Ende eine Präsentation eines Kampfes, in dem Ihr zeigt, was Ihr gelernt habt.