ADO-Basketballfans rocken die ALBA-Schulliga

Bild1„ADO, ADO…!“. Der Schlachtruf der Mitschüler war trotz der Hintergrundmusik und den Spielen auf drei parallelen Spielfelder in der Halle B der Max-Schmeling-Halle laut zu hören. Keine Mannschaft hatte mehr und bessere Fans: Einmalig war die tolle Unterstützung unsere Basketball-AG während deren ersten Teilnahme am Finalturnier der ALBA-Schulliga durch deren Mitschüler! So hatten sich die Klassen 7c und 7d, trotz Schneetreibens auf dem Weg gemacht, unser Team auch auswärts zu unterstützen. Dies ist eine besondere Wertschätzung des jungen Teams, das erst seit Beginn des Schuljahres so zusammen spielt und unter der Leitung von Trainer Andi Wachinger und Co-Trainer Lennart von Dewitz weiter große Fortschritte macht. Angefeuert durch die Fans konnte das Team im Duell mit der Kurt-Tucholsky-Oberschule zeitweise einen Rückstand aufholen, der die deutliche Niederlage in einem ganz anderen Licht darstellt. Das zweite, gruppeninterne Duell, gegen den klar überlegenen Gegner vom Gymnasium Steglitz war schnell entschieden, aber auch hier bestach unser Team dadurch, dass es viele, verschiedene Korbschützen hatte und nie aufgab. Und das ist eh das Wichtigste, was wir aus unserer ersten Saison in der ALBA-Schulliga mitnehmen: Wir haben uns getraut und den Gegnern gestellt! Glückwunsch zu einer tollen, ersten Saison. Besonderer Dank gilt Frau Wolf, Herrn Preuß und Herrn Kröse, die die Teilnahme der Klassen als Fans ermöglichten.

 Bild2